Kundengewinnung auf Messen mit CRM

Viele Unternehmen nutzen Messen um sich zu präsentieren und neue Kunden zu gewinnen. Ob auf der IAA, der GamesCom oder der Frankfurter Buchmesse, Kunden werden durch interessante Messestände und durch Werbegeschenke angelockt, um sie dann für ein Produkt oder eine Serviceleistung zu begeistern.

Wer einen potentiellen Neukunden an der Angel hat, sollte sich natürlich etwas einfallen lassen, um mit ihm auch wirklich ins Geschäft zu kommen. Dafür ist die Speicherung von Kundendaten, wie Anschrift oder Interessen, sehr wichtig. So kann man auf den Kunden zugeschnittene Angebote verschicken, die im Idealfall genau dessen Wünschen entsprechen.

Der Umgang und die Verwaltung solcher Daten über Kunden und Kundentransaktionen nennt man Customer-Relationship-Management, kurz CRM. In einer digitalen Datenbank werden alle Informationen gesammelt, die dann jederzeit abrufbar und verwertbar sind. So kann zum Beispiel aus dem Kauf- und Suchverhalten eines Kunden ermittelt werden, für was er sich interessieren könnte.

Auf einer Messe kann man schon mal den ersten Schritt tun und die Kontaktdaten eines Neukunden in die CRM Software eintragen. Mit einem entsprechenden Formular oder einfach im Gespräch könnte man schon zu Anfang einige Interessen des Kunden herausfinden. Natürlich ist das alles mit einem gewissen Aufwand verbunden, aber die Neukundengewinnung ist nicht umsonst fast 5 mal so teuer wie die Kundenbindung.

Die Kundenbindung wird mit dem CRM übrigens auch vereinfacht. Durch die Speicherung früherer Transaktionen lassen sich, wie schon gesagt, bestimmte Verhaltensmuster bestimmen. So finden man auch heraus, welche Kunden die „rentabelsten“ sind. Außerdem sollte man sich in gewissen Abständen bei seiner Stammkundschaft melden, das macht einen positiven Eindruck.

Um den Mitarbeitern das Kundendaten-Management zu erleichtern, gibt es CRM Software wie Lotus Notes. Lotus Notes beinhaltet auch noch einige weitere Funktionen, wie den E-Mail Versand, Aufgabenlisten oder einen Kalender. Die CRM Software wird so auf der gleichen Oberfläche bedient, was den Angestellten den Einstieg ins CRM erleichtert. Mit dem CRM im Gepäck ist die Kundendatenspeicherung auf der nächsten Messe also kinderleicht!